Landschaftskundliche Bildung ...

Grundschulalter

... gehört an jede Grundschule. Vieles von dem, was unsere Landschaften zu bieten haben, was über sie erzählt und erfahren werden kann, wird nicht oder unzureichend genutzt. Die Landschaft ist ein ideales Medium, in dem viele Inhalte des Fachunterrichts besser vermittelt werden können, weil man die tägliche Erfahrung der Kinder und ihr daran entwickeltes Vorstellungsvermögen nutzen kann.

Unsere Aufgabe ist es, die gegenwärtige Praxis im Hinblick auf ihren Raumbezug genau anzusehen, vorhandene Potenziale zu stärken und systematisch zu verankern.

Deshalb werden die Bausteine der landschaftlichen Bildung gemeinsam mit den Schulen, Einrichtungen und Akteuren der Region entwickelt.