Der Wildschütz 2016

Eine Oper für die Provinz

Von Arnold Schrem

Wanderoper Brandenburg

Die WANDEROPER BRANDENBURG hat sich als gemeinnütziger Verein 2011 gegründet, um die kulturelle Infrastruktur des Landes zu bereichern, um Musiktheater-Aufführungen in die ländlichen, strukturschwachen Regionen zu bringen, in denen es nicht mehr vorkommt. 
Wir möchten, dass kein Schüler – nur weil er auf dem Land lebt - die Schule verlässt, ohne je eine Oper, ein Musical, ein Ballett gesehen zu haben.
Ziel unseres Bestrebens sind besonders Schüler und Senioren.

In diesem Jahr feiert unsere Stadt Bad Freienwalde den 700. Geburtstag. Aus diesem Anlass möchten wir ein Projekt erstellen, das anders als bisher die Region selber zum Mitwirkenden macht: wir inszenieren den WILDSCHÜTZ von Albert Lortzing, dieses Gipfelwerk der Deutschen Spieloper, unter größtmöglicher Einbeziehung von Mitwirkenden aus Stadt und Region, quasi ein „Stadt macht Oper“-Projekt, das identitätsstiftend in unserer Region wirken soll.
Premiere ist am 2.9.2016 auf der Freilichtbühne neben dem Schlosspark, danach werden wir – als Visitenkarte unserer Stadt – in verschiedenen Städten Brandenburgs gastieren. 
Gerade unter diesem Gesichtspunkt des „community projects“ werden wir dabei durch den Fonds Neue Länder der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

Natürlich hat Lortzing bei seiner Oper nicht an Bad Freienwalde oder das Oderbruch gedacht, aber auch dieses Werk spielt in einer strukturschwachen, ländlichen Region, spielt unter liebenswerten Leuten mit ihren Spleens und Skurrilitäten und hat als Höhepunkt das Motto „Auf dem Lande will ich bleiben, auf dem Lande ist´s so schön!“  

So soll DER WILDSCHÜTZ über das Vergnügen hinaus unser Bekenntnis zu unserer Region werden!

Und deshalb sind alle interessierten Menschen herzlich eingeladen, sich in vielfältiger Weise am Zustandekommen zu beteiligen, singend, spielend, organisierend, werbend und natürlich besuchend!

 

Wanderoper Brandenburg

Das Plakat für den Wildschütz in Bad Freienwalde: frisch, heiter und voller Spielfreude

Wanderoper Brandenburg

Der Klavierauszug zum "Wildschütz" ist bereits in Benutzung

 
Wanderoper Brandenburg

Eine ältere Inszenierung der Wanderoper: Hänsel und Gretel

Wanderoper Brandenburg

Eine ältere Inszenierung der Wanderoper: Hexe Hillary geht in die Oper

 

 

 

Kontakt:
Verein für kulturelle Bildung e.V.
Wendtshof 9
16259 Bad Freienwalde

Künstlerischer Leiter: Arnold Schrem
Telefon: 03344-300136
Funk: 0177-7498497
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wanderoper.de