Topf und Landschaft

Motive des Oderbruchs auf der Keramik von Katrin Heinrich

Katrin Heinrich

Katrin Heinrich

Hinter dem Deich bei Güstebieser Loose lagen Werkstatt und Atelier von Katrin Heinrich und Victor Baselly. Unter dem Namen KERAMIK ODER BRUCH wurde man schon vom Deich aus zu einem Besuch eingeladen und dann Schild für Schild in den schattigen Hof gelenkt. Hier durfte man die Arbeiten betrachten und sie auch kaufen. Bei einem Espresso oder einem Milchkaffee konnte man sich von Wanderschaft oder Radtour erholen. Inzwischen ist die Töpferei nach Ortwig umgezogen, empfängt aber auch hier ihre Besucher ebenso bereitwillig.

Katrin Heinrich war schon einmal im Oderbuch tätig, zwischendurch lebte sie einige Jahre in Südamerika. Nun teilt sie wieder das Los vieler andere Töpfer im ländlichen Raum: frohe Monate mit gutem Umsatz im Sommer, karge Wochen im Winter, wenn kaum Menschen unterwegs sind.

Im Oderbruchpavillon wird die Keramikmeisterin vorgestellt, weil sie eine Serie entwickelt hat, die auf einfache und gewitze Weise die wichtigsten Landschaftselemente des Oderbruchs als Motive verwendet: Wolken, Regen, Wasser, Weiden, Trecker, Häuser und Boote. Die freundlichen Farben Tassen, Becher, Kannen und Teller und die beinahe an Piktogramme oder Comics erinnernde Darstellung der Motive nehmen ihnen die Schwere, die sie in der Landschaft sonst haben mögen. Die Serie „Oderbruchlandschaft“ ist deshalb bei Touristen genauso beliebt wie bei Bewohnern des Bruchs.

 

Kontakt: www.keramikoderbruch.de

 

 

Aufsteller auf dem Deich Einfahrt An der Gartenpforte

Aufsteller auf dem Deich / Einfahrt / An der Gartenpforte

 

Boot und Weide    Himmel Erde Baum Haus    Kännchen mit Regenwolke

Schale mit Boot und Weide / Becher: Himmel Erde Baum Haus /Kännchen mit Regenwolke

 

Vögel und Pflug    Haus mit Landschaft    Trecker und Wolke

Vögel und Pflug / Haus mit Landschaft / Trecker und Wolke

 

Kanne mit Stövchen    Teller mit Landschaft am Horizont    Trecker Weide Regenwolke

Kanne mit Stövchen / Teller mit Landschaft am Horizont / Trecker Weide Regenwolke

 

 

 

Weitere Beiträge:
<<< Ein Kommen und Gehen – Das Oderbruch im Spiegel seiner Keramik – Von Elke Brämer