Das Fontane Haus in Schiffmühle

 

Das Fontane Haus in Schiffmühle

Das Fontane Haus in Schiffmühle.

Das Fontane Haus in Schiffmühle

Das Fontanezimmer informiert über den Vater und den Sohn.

Das Fontane Haus in Schiffmühle

Die Heimatstube im Fontane Haus.

Schiffmühle ist ein Ortsteil von Bad Freienwalde und liegt am tiefsten Punkt des Oderbruchs, an der Stillen Oder.  Das Fontane Haus befindet sich am Ortseingang von Schiffmühle, ganz in der Nähe der Fährkrugbrücke. Die Heimatstube ist seit 1994/95 zum einen Louis Henri Fontane (1796 – 1867), dem Apotheker und Vater von Theodor Fontane gewidmet, und erzählt zum anderen die Geschichte des Dorfes Schiffmühle von der Gründung im 18. Jahrhundert bis zum Ende der DDR-Zeit.

Eine große Sammlung von kopierten Romanen, Geschichtsbüchern und Ortschroniken über Schiffmühle, Neutornow, Gabow und die nähere Region zeichnet die Heimatstube aus. Zwei Modelle einer Schiffmühle geben einen Eindruck in ein ehemals wichtiges Handwerk und lassen Rückschlüsse auf die Arbeit und das Leben im Oderbruch ziehen.
Die Heimatstube ist Teil des Dorflehrpfades, der hier beginnt und auch zur Kirche Neutornow führt, in deren Schatten sich das Grab Louis Henri Fontanes findet, der von 1855 an in Schiffmühle lebte.

Das Fontane Haus wird seit mehreren Jahren von Helmut Otto betreut. Er ist im Nachbarhaus  aufgewachsen und hat während einer Berufspause seine Leidenschaft für die Heimatstube entdeckt. Er ist als Dorfchronist  von Schiffmühle tätig. Durch sein großes Engagement, beginnend von der Werbung spezieller Objekte für die Ausstellung, bis hin zu geplanten monatlichen Veranstaltungen, soll die Heimatstube ein lebendiger Ort werden. Die Stadt Freienwalde ist der Eigentümer und Träger des Hauses und kommt für die Betriebskosten auf.   

Das Fontane Haus ist vom 1. April bis 31. Oktober von Montag bis Samstag und an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

 

 

Kontakt:
Fontane Haus Schiffmühle
Schiffmühle 3
16259 Bad Freienwalde, OT Schiffmühle,
Tel.: 03344 - 33 49 778 und 0162 - 630 10 41

 

 

Kerstin Ludwiczak, Jan-Michel Kotzur und Lars Fischer

 

 

 

Weitere Beiträge:
<<< Heimatstuben und Dorfmuseen im Oderbruch - Sommerschule 2014